Der Duft von gebrannten Mandeln und Lebkuchen liegt in der Luft, die Stadt erstrahlt in glitzerndem Licht und kleine Schneeflöckchen rieseln besinnlich vom Himmel – Weihnachten steht vor der Tür.

Wer darf da natürlich nicht fehlen? Genau, der Weihnachtsmann. Doch was haben unser Studienblog und der Weihnachtsmann gemeinsam?

Alle Jahre wieder reisen knapp 100 Weihnachtsmänner in den Bundesstaat Colorado/USA, um ihre Santa-Skills zu perfektionieren. Hier gibt es nämlich seit 1983 die „Professional Santa Claus School“, die die weißen Rauschebärte in einem mehrtätigen Intensivkurs auf die bevorstehende Weihnachtssaison einstimmt. Mit dem Schlitten in den Hörsaal. Das klingt verlockend, oder? Die begrenzten Plätze an der renommierten Schule sind hart umkämpft – „Weihnachtsmann“ oder „Weihnachtsfrau“ ist eben ein echter Traumjob.

EIN HERRLICHES BILD BIETET SICH IM HÖRSAAL, WO EIN SANTA NEBEN DEM ANDEREN SITZT UND WISSBEGIERIG DEM LEHRER LAUSCHT. DER CHRISTMAS SPIRIT SOLL FUNKELN. ABER WAS STEHT DAFÜR AUF DEM LEHRPLAN?

Traditionell werden Handwerkstechniken zum Anfertigen von Spielzeug gelehrt. Doch natürlich hat auch das digitale Zeitalter an der Professional Santa Claus School Einzug erhalten. So stehen u.a. Social Media, Pressearbeit und das gekonnte Posieren vor der Kamera für Fernsehen, Instagram und Co. auf dem Programm. Auch die altersgerechte Kommunikation mit Kindern sowie der Umgang mit Wünschen der Kleinen werden thematisiert.

Dabei haben die Weihnachtsmann-Studenten stets ihre Christmas-Mission im Blick: Kinderaugen zum Leuchten zu bringen und die Magie dieser besinnlichen Jahreszeit zu verbreiten.

Das Programm an der Professional Santa Claus School ist straff. Weiter geht es mit Aktivitätenplanung, Präsentationsmethoden und Rhetorik. Der Auftritt im roten Kostüm bei einer großen Weihnachtsfeier oder einem Familienfest will schließlich geübt sein. Ganz Santa-spezifisch gibt es zudem ein eigenes Modul rund um das Thema Bartpflege.

ALS DIPLOM SANTA CLAUS MACHEN SICH DIE ABSOLVENTEN AUF IN DIE WEITE WELT, UM FRÖHLICHKEIT, FREUDE UND LEICHTIGKEIT ZU VERBREITEN.

Nicht nur Kinderherzen schlagen beim Anblick des Weihnachtsmanns höher. Auch jungen Erwachsenen spendet der Weihnachtsmann weihnachtliche Vorfreude und einen Moment der Ruhe und Besinnlichkeit. Flüstere doch dieses Jahr einem Weihnachtsmann Deinen größten Wunsch ins Ohr – vielleicht geht er ja in Erfüllung. 😉

Ein Fun Fact zum Schluss: über 90% der angehenden Weihnachtsmänner haben einen echten Bart. 😊